Bewertungen
4,8
13 Bewertungen
Teile anderen deine Meinung mit
Videos
LZ14 Herbstfest 2016
37
1
Demonstrierung einer Fettexplosion am Tag der offenen Tür beim Löschzug Schlebusch. Hierbei wird eine kleine Menge Fett so lange erhitzt bis sich diese von selbst entzündet, in dem Video versuchen wir dieses Feuer mit einem Becher Wasser zu löschen und sehen, warum man dies auf keinen Fall machen sollte. Wenn sich bei Ihnen zu Hause Fett oder Öl in der Küche entzünden sollte, schließen Sie den Topf/ Pfanne mit einem Deckel, schalten Sie die Heizplatte aus, verlassen Sie den Raum und alarmieren den Notruf über die 112.
18
2
** Wie wird die Feuerwehr alarmiert? ** Bei den Feuerwehren in ganz Deutschland gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Alarmierungsmethoden. Bei den meisten Berufsfeuerwehren (wie auch in Leverkusen) wird auf zwei Weisen alarmiert. Zunächst ertönt ein lauter Gong in der gesamten Wache mit anschließender Durchsage. Hier wird den Einsatzkräften das Alarmstichwort, die Adresse des Einsatzortes und die ausrückenden Kräfte mitgeteilt. Außerdem hat jede Einsatzkraft einen Funkmeldeempfänger (oder auch Piepser genannt). Hier ertönt ein lauter Alarmton. Außerdem können dann diverse Einsatzinformationen (Einsatzstichwort, genaue Adresse, weiter Einsatzinfos) direkt auf dem Display abgelesen werden. Bei den Freiwilligen Feuerwehren wird zwischen einer lauten und einer stillen Alarmierung unterschieden. Bei einer lauten Alarmierung ertönen im gesamten Stadtgebiet Sirenen. Die Feuerwehrleute fahren daraufhin zum Gerätehaus und erhalten erst im Fahrzeug genaue Einsatzinfos. In Leverkusen wird für die Freiwilligen Feuerwehren die Stille Alarmierung verwendet. Hierbei hat, wie bei der Berufsfeuerwehr, jeder Feuerwehrmann/-Frau einen Piepser. Diese werden Zuhause geladen und von den Einsatzkräften immer bei sich getragen. Sobald ein Alarm ausgelöst wird, sehen alle Einsatzkräfte genaue Informationen zu jedem Einsatz. Auf dem Video ist eine Testalarmierung zu sehen und soll lediglich den Alarmierungston demonstrieren.
32
2
Beiträge

Am heutigen Tag rückte der Löschzug Schlebusch zu 2 Einsätzen aus. Beide Einsätze wurden nach dem Stichwort F2_MiG (Feuer 2 - Menschenleben in Gefahr) alarmiert.

Bei dem ersten Einsatz auf der Kandinskystraße brannte ein Gegenstand.
An der Einsatzstelle Felix-Von-Roll Straße handelte es sich um angebranntes Essen auf dem Herd. Beide Einsatzstellen konnten zügig abgearbeitet werden.

...

Der Löschzug Schlebusch war mit einem Löschfahrzeug, einer Drehleiter und 8 Kameraden im Einsatz.

http://www.radioleverkusen.de/lev/rl/1495259/news/leverkusen

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
#FeuerwehrSchlebusch #WirFürLev

Mehr anzeigen
In Schlebusch ist ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Kandinskystraße glimpflich ausgegangen. Laut Polizei ist bei dem Feuer am Dienstagmorgen niemand verletzt worden. Die Feuerwehr war gegen 09.30 Uhr alarmiert worden.
radioleverkusen.de

Zum heutigen Sonntagsdienst stand das Thema „Brandmeldeanlage“ auf dem Plan. Hierbei lernten die Kameraden den Aufbau, die Funktionsweise und den Umgang mit einer Brandmeldeanlage näher kennen. Die Praxisaufgabe bestand am Ende darin, in Gruppen mithilfe der knapp 600 Laufkarten die ausgelösten Brandmelder im Objekt schnellstmöglich ausfindig zu machen. Hierfür eignete sich das FORUM Leverkusen von seiner Größe am besten.

Feuerwehr Leverkusen #FeuerwehrSchlebusch

Bild könnte enthalten: im Freien
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, Innenbereich