Bewertungen
5,0
2 Bewertungen
Teile anderen deine Meinung mit
Frank Wittmer
· 19. Januar 2016
Liebe zum Buch, zur Literatur und zum Wissen um und über Bücher ... Fachkompetenz gepaart mit Engagement: Was will man mehr?! Ein rundum mit rückhaltloser Begeisterung zu empfehlendes Antiquariat! :-)
Beiträge

Am 6.2. schliessen wir um 17:00.
Danach ist eine kurze Fastnachtspause. Ab dem 15.2. geht es wie gewohnt weiter.

Vor Büchern und Bildern.

Beiträge
Antiquariat am Ballplatz Mainz hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Schuhe und Innenbereich
Antiquariat am Ballplatz Mainz hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
Bild könnte enthalten: 1 Person

Am 28. und 29.12. bleibt das Antiquariat geschlossen. Ich wünsche allen schöne Weihnachten und einen guten Start für 2018.

Heute haben wir noch einmal geöffnet. Vom Samstag,d. 19. August bis zum 4. September sind wir im Urlaub.

Das sollte zu schaffen sein!

Jonas Engelmann

Endspurt: Wir sind weniger als 70 Euro vom Erreichen des Crowdfunding-Ziels entfernt, wer auch immer uns über die 15.000 hievt, erhält schon jetzt ein kleines B...uchpaket von uns. PS: Jeder Euro über den 15.000 bedeutet übrigens noch mehr Ventil-Bücher. Es sind noch viele tolle Dankeschöns vorhanden, u.a. von Fehmi Baumbach, Frank Witzel, Walter Moers und vielen anderen.

Mehr anzeigen
Der Ventil Verlag braucht eure Unterstützung: Seit über 20 Jahren arbeiten wir als Kollektiv, unabhängig von Konzernen und Marktzwängen. Wir…
vimeo.com

Schade!

"Es geht hier, zumindest auf der Ebene der bewussten Motivationen, nicht um Antisemitismus, es geht noch nicht einmal um Israel. Es geht um eine bestimmte Art von Freigeistigkeit, die offenbar immer weniger geduldet wird."

Die Geschichte könnte absurder nicht sein: Ein von zwei jungen Israelis betriebener Buchladen muss schließen, weil er von der Antifa bedroht wird. Doch was sind die Hintergründe? Es ist kompliziert.
welt.de

Die ökonomischen Veränderungen bringen es mit sich, dass wir unsere Öffnungszeiten leider weiter reduzieren. Sie erreichen uns in Zukunftt am Di und Do morgen (10:00 - 14:00) aber über die Buchhandlung Cardabela in der Frauenlobstr. 40. Dort sind auch Abholungen organisierbar. Ich bitte um Ihr/Euer Verständnis.

Endlich mal wieder eine eigene Veranstaltung.

JUN8
Do 19:00 UTC+02Institut français MainzMainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
71 Personen sind interessiert

Das Antiquariat bleibt die kommenden zwei Freitage geschlossen!

Wir verkaufen dieses mal vor und nach der Veranstaltung bereits vorsignierte Bücher und CDs.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Nacht und Brille
Frankfurter Hof Mainz

In Kooperation mit dem Staatstheater Mainz präsentieren wir heute Abend Deutschlands außergewöhnlichstes künstlerisches Duo: Matthias Brandt & Jens Thomas!

Ihr ...neues Projekt nennt sich "LIFE - Raumpatrouille & Memory Boy". In diesem begegnen sich Brandts neues Buch und Thomas' neues Album, gleichzeitig entstanden und eng miteinander verbunden, auf der Bühne in einer Wort-Musik-Collage. Ihre Geschichten und Songs sind Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit ganz besonderem Blick untersucht wird: den Kosmos der eigenen Kindheit.

Tickets gibt es ab 18:30 Uhr an der Abendkasse des Staatstheaters oder unter www.frankfurter-hof-mainz.de

Mehr anzeigen
Ein am historischen Material selbst orientierter Marxismus und ein radikaler theologischer Messianismus sind die beiden Grundmotive von Walter Benjamins Denken. In keinem seiner Texte treten diese beiden Motive so unmittelbar zusammen wie in seinen Thesen «Über den Begriff der Geschichte». «Vom Ende...
rosalux.de
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Hut
Gunter Mahlerwein

Die Stillen in GRAU und ein philosophischer Vortrag im Gimbsheimer VG-Museum

Am Sonntag, dem 19.3., dem vorletzten (!) Ausstellungstag von GRAU, findet die Führ...ung von Christine Hach ausnahmsweise erst um 15:30 Uhr statt. Diesmal werden die auf den ersten Blick eher unspektakulären Werke ins Visier genommen, Arbeiten, die man bei flüchtigem Betrachten schnell übersehen könnte, die sich mit Alltäglichem beschäftigen, aber auch mit Alter, Einsamkeit, Gebrechlichkeit und so poetischen Dingen wie Regen gegen Fensterscheiben. Besonders besprochen werden die Werke von Lena Oswald, Rainer Rühl, Stefi Muth, Hans Ulrich Hoffmann-Schäfer, Andreas Wollenweber, Albert Herbig , Susa Zimmer, Barbara Magierowska und Michel Volkmer. Wie immer ist Raum für Fragen zum Ausstellungskonzept und auch zu anderen Werken von GRAU.

Um 17 Uhr beschäftigt sich Dr. Thomas Schröder aus Alsheim in einem Vortrag im Eiszeitraum mit der philosophischen Komponente der Farbe Grau und bezieht sich dabei ausdrücklich auf einige der in der Führung um 15.30 Uhr besprochenen Werke:

Grau in Grau. Ein Hegel-Vortrag

Hegel hat mit der Farbe Grau sein eigenes und letztendlich immer noch unser gesellschaftliches Umfeld beschrieben. Dieses Grau ist eines der Entfremdung und eines des Lebensendes. Ob als Erfüllung oder als Leere ist dabei noch unausgemacht.
Der Vortrag erläutert das Grau in Grau als eines am Ende der Geschichte und als eines am Ende der Kunst, von dem Hegel nicht zufällig ebenso spricht. Beide Thesen werfen eine Fülle von Fragen auf.
Die Ausführungen beziehen sich auf die Vorrede zur Philosophie des Rechts, wo sich das Grau in Grau Zitat findet.
Zu seiner Erläuterung wird die Bedeutung Hegels in einer kurzen biographischen Skizze entwickelt. Daran schließt sich eine Einschätzung der Bedeutung seiner Philosophie der Gesellschaft und der Kunst an. Die Wechselwirkung der beiden Ebenen wird an einzelnen Kunstwerken und am Text der Vorrede nachvollzogen.
Der Vortrag schließt an die Ausführungen zu Ernst Bloch in der Heimat-Ausstellung des letzten Jahres an und steht im Kontext einer aktuellen Publikation Schröders zum Ende der Geschichte, die in den nächsten Wochen im Mainzer Ventil-Verlag erscheinen wird.

Mehr anzeigen

Nach drei Wochen Neuseeland geht es gut erholt weiter. Heute abend Buchtisch im Mainer Staatstheater zur Lesung von Martin Suter und ab Dienstag dann wieder regelmäßig im Laden!